Burn-out aber ohne Abrieb

In einem Artikel vom Wochenende  beschreibt heise online, wie sich in der ehemaligen „Entspannungszone IT“ (ich frage mich wer in der .com Blase wirklich gearbeitet hat?!) langsam der Stress breit macht und immer mehr Kollegen unter Burn-out Symptomen leiden. Gefördert durch ständige Erreichbarkeit mit Blackberry und Co. wird die Privatsphäre auf das Zähneputzen reduziert. Wobei ständig Erreichbar eher eine gefühlte Sache ist: Versuchen Sie mal im Zug von z.B. Frankfurt nach Hamburg mit drahtlosen Technologien länger als 20 Sekunden online zu bleiben. Höchstschwierigkeit, wenn Ihnen noch Kollegen Kaffee über die Kutte schütten…Entschuldigung nochmal an dieser Stelle!

Meine Theorie: Ein Großteil vom Stress wird von unseren zu groß gewordenen Egos produziert. Ich glaube nicht, dass wirklich jeder Manager verlangt, dass man immer und überall erreichbar ist und am Sonntagabend um 23:47 noch E-Mails beantwortet. Meine Empfehlung: Kinder anschaffen, die ihren Sport vornehmlich draußen und vornehmlich weit weg ausüben. Ich leihe meinen Filius gerne zu Probe mal aus…

Advertisements

One Response to Burn-out aber ohne Abrieb

  1. Rieke says:

    Hi Sascha, du übertriffst dich mal wieder selbst. Hoffentlich fühlt sich der eine oder andere Papa mal angesprochen;.)

    Rieke

    PS: kannst du jetzt Sonntags wieder ausschlafen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s