Neuer Personalausweis (nPA) – ein weiterer Schritt in die Informationsgesellschaft

Gastblog von Markus Bernhammer, Geschäftsführer der Sophos GmbH

Mit dem neuen Personalausweis ist auch das Meldewesen endlich in das digitale Zeitalter gestartet. Die persönlichen Daten der Bürger sind mit professionellen Verschlüsselungstechnologien geschützt. Die elektronische ID-Funktion ermöglicht eine sichere und eindeutige Authentisierung im Internet und damit einen besseren Schutz zum Beispiel vor Phishing-Angriffen. Mit der qualifizierten elektronischen Signatur kann eine rechtlich bindende Unterschrift geleistet werden. Vom Online-Einkauf über die Kontoeröffnung bis zu vollständig online abgewickelten Behördengängen werden Vorgänge und Geschäfte im Internet einfacher und sicherer.

Die Transaktionen sowie die Identität des Bürgers werden mit einem Sicherheitskonzept geschützt, das verschiedene Zertifikate und Berechtigungen einsetzt. Damit wird die Sicherheit auf einen so hohen Standard gebracht, dass Cyberkriminelle, sich auf andere Angriffsszenarien und andere Ziele konzentrieren werden: den Endanwender sowie das Endgerät. Beide sind die schwächsten Glieder in der Kette. Werden dort aber Sicherheitsvorkehrungen getroffen, wie der Einsatz von Firewall-, Antiviren-, und Verschlüsselungsprogrammen, verbunden mit regelmäßigen Software-Updates, können Schadsoftware oder Spähprogramme wie z.B. Keylogger, die über das Tippen auf Tastaturen PINs und Passwörter ausspähen, abgewehrt werden. Wer eine noch höhere Sicherheit haben will, als die von den kostenlos ausgelieferten Basis-Kartenlesern geboten wird, empfiehlt sich der Einsatz von Komfort-Kartenlesern mit integrierter Zifferntastatur (Pinpad).

Auch wenn von verschiedenen Stellen Kritik an der Sicherheit des neuen Personalausweises geäußert wurde, so ist dieser erheblich sicherer als der frühere Ausweis und es wird auch künftig ständig an der Verbesserung der Sicherheitsprozesse weitergearbeitet. Mit seinen neuen elektronischen Transaktionsmöglichkeiten erleichtert und beschleunigt der neue Personalausweis Geschäftsprozesse im E-Commerce und im E-Government und ist damit zukunftsweisend für die moderne Informationsgesellschaft.

Advertisements

2 Responses to Neuer Personalausweis (nPA) – ein weiterer Schritt in die Informationsgesellschaft

  1. Hubert says:

    Der Informationsgehalt dieses Artikels ist absolut null. Da könnte auch gleich BLABLA stehen.

  2. Roland says:

    Das ist ein interessanter Eintrag, danke. Muss man sich mal weiter mit auseinandersetzen. Dieser Blog ist generell spannend. Hab den Blog abonniert!

    Danke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s