Kopfloser Hühnerhaufen – Der Pyrrhussieg von WikiLeaks

Seit ein paar Tagen weiß jeder, wer Julian Assange ist und welchen Hobbies er bei WikiLeaks nachgeht. Die Reaktionen bei allen Beteiligten waren unterschiedlich und teilweise zu erwarten.

Dass das Department of Defense allerdings eine totale Sanktion von Wechselmedien als Reaktion ausruft, ist hirnlos. Man wäre sich bewusst, dass ohne die Nutzung von Wechselmedien die Nutzer stark eingeschränkt wären, aber das nehme man in Kauf. Was in vielen Unternehmen schon gewohnte Realität ist, nämlich die Verschlüsselung von Datenträgern und Benutzung an autorisierten Geräten von autorisierten Personen, hat sich leider bis in das amerikanische Verteidigungsministerium noch nicht durchgesprochen. Erstaunlich. Früher hatte man den Ami und seinen Fortschritt so hoch gelobt, aber man meinte wohl eher Elvis und den Hot Dog…und natürlich i* Produkte (die alle in China gebaut werden).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s