Hätten Sie es gewusst?

„Der Datenschutz ist der Imperativ der Cloud-Epoche“ – Ein Satz für die Ewigkeit. Aus dem Mund von Vivian Redding relativiert sich zumindest das Wort „Ewigkeit“ zu maximal „Legislaturperiode“. Es geht mal wieder um das Thema Datenschutz, digitale Radierer, eben das Recht auf Vergessen. Passend zur aktuellen Microsoft Werbung in der Glotze zum Thema Cloud (welcher Normalsterbliche versteht die?), wo Mutti statt dem eingebauten Paint-Malprogramm eine Online-Variante nutzt (‚tschuldigung: Cloud-Variante), um die Gesichter ihrer Bälger gerade zu rücken, ist Cloud-Sicherheit ein prima Vehikel, um sich zu profilieren.

„Die Cloud verliert evtl. Daten und hat dunkle Ränder.“ >> Liebe Frau Redding, im Internet geht nix verloren. Wenn es interessant genug ist, taucht es von alleine, für Jedermann sichtbar, wieder auf. Außerdem hat die Cloud keine dunklen Ränder, sondern sie ist bunt, weil die Architekten des Internet manchmal so merkwürdiges Zeug rauchen. Das hat zur Folge, dass viele lustige Dinge passieren, u.a. gehen „plötzlich“ die IP Adressen aus und die IP-ocaylpse steht bevor…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s