Der Papst ist ein Politiker

Kaum zwei Monate nach der Verkündung, dass das Internet quasi Teufelszeug ist (total theatralisch und frei interpretiert) und junge Menschen deswegen vereinsamen, hat der Pontifex Maximus seine Meinung „etwas“ geändert. Soziale Netzwerke würden Menschen ohne Beschränkung von Raum und Kultur (und Zeit für die Trekkies) die Möglichkeit geben, miteinander zu kommunizieren. Der Rest hört sich so ähnlich an wie das Zeug, was Frau Redding und Frau Aigner so von sich geben; wegen der Gefahren und so. Falls das eine zyklische Geschichte ist, wird in zwei Monaten das Internet sowieso wieder die gleiche Bedeutung wie das Fegefeuer (wohl dem, der dann dort jemanden kennt) haben oder schlimmer. Vielleicht sollte der Papst Mark Zuckerberg mal für eine Audienz holen, damit die heilige Fanpage auch als solches bezeichnet werden kann (9000 likes?). Zusätzlich sollte Twitter an Weihnachten seine 140 Zeichen Beschränkung aufheben, damit urbi et orbi simultan getweetet werden kann. Witzig finde ich auch, dass die (von mir gefundene) facebook Seite des Papstes unter der Kategorie Schauspieler/Regisseur (bzw. SchauspielerIn/RegisseurIn, wir wollen Loretta nicht verärgern) läuft.

>> Eure Eminenz, das Internet reguliert sich meistens selbst, auch seine Benutzer. Manchmal helfen ein paar Menschen nach und machen es noch „freier“ oder befreien andere Personen und Organisationen von ihrer Datenlast. Als das Mobiltelefon auftauchte, haben die jungen Leute angefangen SMS zu schreiben wie die Wilden. Heute wird getwittert und sich bei facebook angestupst. In der pre-digital-Ära hat man sich Zettelchen geschrieben, war allerdings durch Raum und Kultur getrennt, wenn es auch nur die Dorfgrenze war. Kommunikation wird sich immer einen Weg suchen, mit oder ohne Segen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s