Der größte Haufen stinkt nicht

Da der Herdentrieb beim Menschen – sagen wir bei fast allen – sehr ausgeprägt ist, funktioniert Meinungsmache im Internet durch eine Armee Kunstfiguren bestimmt sehr gut. Das hätte Dr. Guttenberg bestimmt den Popo gerettet: Eine künstliche Figur (sagen wir Mister X), die ihn öffentlich anprangert und Tausende, die Mister X als ahnungslosen Querulanten durch den Kakao ziehen. Seiteneffekt: Herr Guttenberg kommt mit leichten Verbrennungen davon. Gut, war jetzt ein schlechtes Beispiel, aber Sie bekommen die Idee.

Bis dato kenne ich kein öffentlich gewordenes Szenario dieser Art, im reellen Leben gibt es allerdings genügend dieser Ablenkungsmanöver. Es zeigt auf jeden Fall, dass man Internetinhalten nur bedingt trauen kann und in Zukunft mit dem Argwohn von Steuerprüfern (ohne dieser Gilde zu nahe zu treten) an die Sache ran gehen muss. Wikipedia – WikiLeaks – WikiMeinung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s