Fremdversuch Datensicherheit

Sophos nutzte diverse Anbieter für Telefonkonferenzen und Webinare. Vor einer Weile gab es ein Projekt zur Konsolidierung dieser Insellösungen zu zwei Anbietern. Leider hat sich der zunächst ausgewählte Anbieter für Webinare als untauglich herausgestellt: Im Auswahlverfahren wurde wohl mehr auf die Position im Gartner Magic Quadrant geachtet als auf Funktionalität, aber letztendlich siegte die Vernunft und wir bekamen ein ordentliches. Jetzt kommt allerdings der Knaller: Mein Kollege Christian schreibt mir eben, dass ein Mitarbeiter des Anbieters für die Telkogeschichte heute Morgen die falschen Drogen bekommen hat und ihn nach seinem Passwort für den Webinar-Anbieter fragte(???), weil er mitbekommen hat, dass er das Passwort dort geändert hätte (????). Der Kollege hat ihn dann mit einer gekonnten Breitseite abserviert und mit allerlei techno-talk mundtot gemacht. @Christian: Erbete Kommentare, wenn das eine Fortsetzungsgeschichte wird! Vielleicht arbeitet der Mensch ja in Teilzeit im Mobilfunksektor oder hat einen Bruder im Handyladen vom Samstag, als mein Feldversuch startete…Heiland!

Advertisements

3 Responses to Fremdversuch Datensicherheit

  1. Sophos User says:

    Ungewohnt abstrus geschrieben. Ich musste vier Mal lesen, bevor ich kapiert habe, worum es geht.

  2. Sophos User says:

    Kann ja mal passieren 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s