Trügerische Stille

Die Hackerwelt macht anscheinend gerade Pause, der Spätsommer leider auch. Im Moment gibt es keine öffentlich bekannten Angriffe auf größere Firmen, die die Portale der Online-Medien füllen. Stattdessen widmet man sich wieder Berlusconi, Griechenland und allgemein der Euro-Krise. Nur Österreich, quasi als gallisches Dorf, tanzt aus der Reihe und die Tiroler Gebietskrankenkasse (TGKK, fast TKKG) ist ein „bisschen“ nachlässig und hat die Daten von über einer halben Million Mitglieder unverschlüsselt auf einem Onlinespeicher „liegen gelassen“, wo sie von Anonymous (AnonAustria) „gefunden“ wurden. Wer Interesse an der Krankheitsgeschichte von Hansi Hinterseer und Kommissar Moretti hat, kann sich vertrauensvoll an die namenlosen Alpenhacker wenden. Da hat wohl ein Angestellter versucht, sich Arbeit mit nach Hause zu nehmen.

Liebe TKKG, komm doch nächste Woche nach Nürnberg auf die it-sa und wir zeigen euch, wie man auch Dropbox Inhalte verschlüsselt, so dass die Leiden von Österreichs A, B und C Prominenz dort bleiben, wo sie hingehören: weggeschlossen.

Der nächste Angriff wird bestimmt nicht lange auf sich warten lassen, die Papageienvögel im Luisenpark gegenüber haben zumindest mit ihrem Gepiepe schon einen auf meine Nerven gestartet…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s