Leben um zu Arbeiten oder Arbeiten um zu Leben?

Diese Frage beschäftigt wohl alle Arbeitnehmer und Selbständige auf die eine oder andere Weise. Meistens mischt sich das Berufsleben mit der privaten Seite zu einem Brei, besonders, wenn man soziale Netzwerke benutzt. Nicht zuletzt haben diese Woche private Fotos von Mark Zuckerberg über sein eigenes Netzwerk Facebook es ungewollt bis in die Nachrichten geschafft. Über eine Lücke im „anstößige-Bilder-melden-System“ ist man an die Fotos gekommen. Neue Munition für mich im Kampf gegen das Facebook Konto meines Nachwuchses. Ein zweites Magazin wird die Funktion „find my face“ bei Google+ liefern (und dessen Vorläufer bei Facebook): Gesichtserkennung zum automatisierten Vorschlag beim Bilder-Markieren. Jedes stumpfsinnige Foto mit unpassenden Posen wird dann auch noch direkt mit meinem Namen untertitelt. Darauf hat die Welt gewartet. Man muss sich zwar mit diesen Funktionen einverstanden erklären, aber wie so oft verstecken sich solche Einstellungen hinter merkwürdig formulierten Beschreibungen. Es ist eben nicht alles Bio (bin ich froh das normale Obst gekauft zu haben, das war ja eine Show).

Kritischer ist die Betrachtung der Benutzung von Laptops, im wahrsten Sinne des Wortes beim Benutzen dessen auf dem Schoß. Genauer: Die Auswirkung auf die männlichen Samenzellen durch WiFi Strahlung bzw. Abwärme der CPU. Eine aktuelle Studie untersuchte das Erstere und wird auf vielen Seiten sehr ernst genommen, aber auf dieser Seite abgeschmettert. Sponsored by Laptop-Lobby? Vielleicht sollte ich mal zum Zählen gehen, denn ich war schon hundertfach unfreiwilliger Testkandidat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s