Zoll-, Polizei-, Bundes- oder Staatstrojaner?

Der Ursprung aller Dilemmata ist wohl das zweischneidige Schwert, evtl. auch das von Damokles. Wir alle haben erfahren müssen, dass unser Regierungsapparat Software zur Überwachung einsetzt, die unter anderen Umständen als Schadsoftware, Malware oder Trojaner bekannt ist. Das BKA wird jetzt neue Staatstrojaner Zentrale. Das in 2007 ursprünglich als Bundestrojaner entdeckte Programm war wohl der geistige Urvater der Varianten, die heute in einigen Behörden als Spionagesoftware eingesetzt werden, um Beweismittel zu sichern. Wer sich an die Geschichte um das Pferd von Troja erinnert, weiß aber, dass es dort primär darum ging Soldaten in die Festung zu schmuggeln und nichts heraus. Das sind Vorwürfe, die natürlich laut werden, denn wie sein Vorbild aus Holz kann der gemeine Trojaner auf dem PC auch Informationen manipulieren oder Daten nachladen. Wer schützt nun die vermeintlichen Täter Opfer solcher möglichen Manipulationen zu werden? Ist der Staatstrojaner ein an sich sicheres Programm? Wenn ich zuhause einen entdecke, darf mein Anti-Virus es auch unschädlich machen? Wie erkenne ich den Unterschied zwischen dem deutschen und dem nigerianischen Trojaner? Wer gefälschte oder nachgemachte Staatstrojaner in den Umlauf bringt, wird lebenslang mit langsamen Internet bestraft (ungefähr die Geschwindigkeit von mobilen Internet während einer ICE Fahrt von Frankfurt nach München abzüglich aller Tunnel und sonstigen Abbrüchen, ergo 5 Minuten netto bei 10 kb/s). Auf jeden Fall eine Diskussion bei Maischberger oder Anne Will mit möchte-gern-Experten (in jeder Farbe schon in der Glotze gewesen), Hans-Peter Friedrich und Ilse Aigner wert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s