Olympia – dabei sein nicht immer erwünscht

Sport steht bei Olympia schon lange nicht mehr im Vordergrund, sondern Politik, die Verteidigung der Ehre und des Ruhms … und der teuren Sportstätten, des öffentlichen Transports, der Infrastruktur im allgemeinen und die Sicherung des Erlöses aus Merchandising Artikeln. Die Olympianorm wird nicht in Hundertstel oder cm gemessen sondern in Pfund, Euro und Dollar. Dafür muss der britische Steuerzahler tief in die Tasche greifen, denn es wurden u.a. 450 IT-Fachkräfte angeheuert, die Olympia Britannica vor dem digitalen Terror schützt (immerhin fast 50 mal mehr als zur Cyberverteidigung von ganz Deutschland). Das hört sich fast an wie bei den Hunger Games oder Highlander-Spielchen: Es kann nur einen geben, Kampf auf Leben und Tod; nur dabei sein war gestern. Jedes Unternehmen würde sich wahrscheinlich wünschen, für ein paar Wochen wenigstens 10 Spezialisten bei sich zu haben, um die Sicherheit in ihrem Netzwerk zu gewährleisten oder zumindest den Versuch zu starten. Ich bin gespannt, ob wir bei diesen Spielen eine Form von Digitaldoping sehen werden: Manipulation der Zeitencomputer durch Hacker. Vielleicht kommt so der Olympische Geist wieder zum Tragen, wenn es beim 100m Sprint zehn Sieger gibt. Alle waren dann dabei, als Bolt sich mit neun anderen das mittlere Podest teilen musste.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s