Kuschelfaktor

Wer glaubt, dass das Auto der Deutschen liebstes Kind ist, der ist falsch gewickelt: Es ist der Computer (in unterschiedlichen Formaten). Nicht umsonst hatte Commodore in den 80ern einen seiner Verkaufsschlager Amiga genannt (meine Beziehung zu ihr war nur mittelinnig, aber die Mandrill-Demo-Grafik in 4096 Farben im Hold-And-Modify Modus war schon der Kracher – damals). Vor einiger Zeit hatten wir eine Umfrage bei Unternehmen gestartet und gefragt, was denn die größte Sorge der Unternehmer sei. Einhellige Meinung war, talentierte, junge, belastbare und gut ausgebildete Mitarbeiter zu rekrutieren und behalten. Wir reden also von 24-jährigen Doppeldoktoren mit 5 Jahren Berufserfahrung, Doogie Howser lässt grüßen. In 2012 hat der gemeine Doppeldoktor mehrere Unterhaltungs-/Kommunikations-/Internetklugscheisser-elektronikschnickschnackgeräte, mit denen er abends ins Bett geht und ihnen noch vor – falls vorhanden – Frau, Kind und Haustier ein Gute-Nacht-Kuss aufs Display drückt. Das Zeug wird auch mit auf die Arbeit geschleift und zur Freude von IT Abteilungen auch an alles Mögliche drangestöpselt (manche nennen das bring your own device). Die Apparate werden in alle möglichen Hüllen aus Gummi oder Leder gesteckt, damit den Lieblingen bloß nichts passiert. Ich gehe etwas rabiater mit meiner Schokolade um (das Telefon hat fast die Maße einer Standard Milka), aber mein Schreibtisch ist weniger aufgeräumt als der Desktop auf dem Apparat. Das ist in der Regel ein reziprokes Verhältnis, schauen Sie mal bei der Kollegin auf den Bildschirm, dann verstehen Sie was ich meine. Kleiner Tipp für die Besitzer eines Kuschelandroiden, die u.a. auch die Konfirmationsbilder vom Bub auf dem Gerät beschützen wollen: Sophos Mobile Security geht gerade an den Start, für umme.

Advertisements

2 Responses to Kuschelfaktor

  1. Ley says:

    Sehr schöner Beitrag. Vor allem sehr amüsant geschrieben. 😉

    Ich selber hatte ja eine äußerst innige Beziehung mit meinem Amiga.

    Ich hab mein Liebling noch immer zuhause und werde ihn auch wahrscheinlich mit ins Grab nehmen.

    • Ich habe meinen – in einem Anfall von geistiger Umnachtung – genauso wie meinen gepimpten C64 (Dolphin DOS und Fast DOS) verkauft. Meine Prognose: 2014 kommt alles wieder. Retro wird das neue schwarz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s