Neues zuhause

Seit gestern habe ich arbeitstechnisch eine neues Zuhause bei Juniper Networks bezogen. Ich bin heilfroh, dass morgen Deutschland für den Feiertag Pause macht, um die Möglichkeit zu haben, die neu gewonnen Eindrücke zu verarbeiten. Der Abschied bei meiner Sophos-Gang ist mir sehr schwer gefallen, aber man soll seinen Hut nehmen, wenn es am schönsten ist. Das beschreibt es ziemlich perfekt. Die langen Pausen zwischen den Blogs waren leider dem Entscheidungsprozess und ein paar anderen Dingen geschuldet. Ich werde mich noch etwas sammeln und dann wieder mit neuem Elan an die Sache herangehen.

Nachtrag für Herrn Dombach: Die Internet Security Days waren ein Wechselbad der Temperaturen in den beiden Zelten, die als Austragsungsort dieser denglischen Geschichte Im Phantasialand dienten. Da ich ein ziemlicher Schisser bin, was u.a. Achterbahnen angeht, musste ich mir abends anderweitig Unterhaltung suchen und hab das Cyberdilemma mit Gin Tonic bekämpft. Fazit: Mein Freund war/wird die sonst gut organisierte Veranstaltung nicht, das Konzept hat sich mir eher aufgedrängt als erschlossen. English for runaways.

Advertisements

4 Responses to Neues zuhause

  1. Überraschung!

    Na dann dann will ich gleich mal doppelt gratulieren – zum einen, dass Sie die Achterbahen erfolgreich vermeiden konnten (München wäre, nebenbei bemerkt, aktuell ein schlechtes Pflaster für Sie) und zum neuen Job.
    So was ist immer imemr eine harte Angelegenheit und auch eine Herausforderung die viel Neues mit sich bringt. Aber ich hoffe, trotz Juniper – Sie werden der Security treu bleiben?

    Erzählen Sie auch mal den Lesern Ihres Blogs, wofür Sie nun zuständig sind?

    Internet Security Days 2012 …nun ja, ist halt so. Die Webseite wurde inzwischen auch noch nicht aktualisiert – und von Review oder gar Preview auf die Vorträge ganz zu schweigen.

    … aber jetzt erst mal einen guten Erholungstag Hr. Pfeiffer und dann einen angenehme Restwoche im neuen Umfeld!

    Beste Grüße…

    PS: Im IE geht die Kommentarfunktion nicht 😦

    • I: Vielleicht hat wordpress IE aus Sicherheitsgründen bei Ihnen abgeschaltet? Ich benutze das Gerät sowieso nicht, aber nach einem kurzen Test: Mein IE9 tut.

      II: Ich meide München in der Tat zum Oktoberfest, sonst bin ich ganz gern dort.

      III: Security ist auf jeden Fall ein großer Teil meiner Aufgaben bei Juniper. Es ist eher eine Ermessensfrage, wie weitläufig das Thema gefasst wird.

      Episode IV: Return of the Feierabend

  2. Harald Bootz says:

    dann mal einen guten Start in den neuen Job bei Juniper – und dass uns dieses Blog hoffentlich erhalten bleibt 😉

  3. Robert Bäumer says:

    Ich gratuliere Ihnen ebenfalls zu Ihrem neuen Job! Dann gibt es bald ja wieder mehr hier zu lesen. Ich freue mich schon.

    Grüße aus Münster

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s